Der Rosenkranz zu den reinsten Händen Mariens

Der Rosenkranz zu den reinsten Händen Mariens

Glaubensbekenntnis, Vater unser, 3 Gegrüßet seist du, Maria ( Glaube, Hofnung und Liebe), Ehre sei dem Vater, O, mein Jesus…
Man kündigt das Geheimnis an, dann Vater unser, 10 Gegrüßet seist du, Maria, O, mein Jesus…
Geheimnisse sind:
1. Wir betrachten, wie die Seligste Jungfrau Maria mit ihren reinsten Händen Jesus getragen und gewogen hat
2. Wir betrachten, wie die Seligste Jungfrau Maria mit ihren reinsten Händen Jesus gewickelt und getragen hat
3. Wir betrachten, wie die Seligste Jungfrau Maria mit ihren reinsten Händen Jesus begleitete während Er laufen lernte
4. Wir betrachten, wie die Seligste Jungfrau Maria mit ihren reinsten Händen Jesus getröstet hat als Er verlassen wurde
5. Wir betrachten, wie die Hände der Seligsten Jungfrau Maria Jesu Blut, Tränen und Schweiß unter dem Kreuz auffingen
6. Wir betrachten, Jesus, dessen toten Leib die Jungfrau Maria mit ihren reinsten Händen empfangen hat
7. Wir betrachten, Jesus, den die Jungfrau Maria mit ihren reinsten Händen am Tag der Auferstehung umarmt hat

Am Ende des Rosenkranzes betet man:
Vater unser, auf die Fürsprache der reinsten Hände der Jungfrau Maria bitten wir dich, dass du uns und unseren verstorbenen Brüdern und Schwestern uns die Gnade des ewigen Heils gewährst, den Sündern die Gnade der Reue und Bekehrung und deiner Kirche das unaufhörliche Licht deines Sohnes zu Ostern, dass es ein Zeichen und Sakrament der Einheit und des Friedens sei. Amen

Gebet an Gott den Vater, durch die Verdienste des Leidens Christi und die reinsten Hände Mariens
1.Vater unser, wir bitten dich und demütig beten wir die heiligsten Wunden Jesu Christi an, der die Krönung mit der Dornenkrone ertragen hat. Besonders bringen wir dir die tiefe Wunde neben seinem rechten Auge dar, die verschlossen war für alle, die Satan mit seiner List und Glanz dieser Welt geblendet hat.

– Wir bitten dich, durch die Leiden und die reinsten Hände der Seligen Jungfrau Maria

2.Vater unser, wir bitten dich und demütig beten wir die heiligsten Wunden Jesu Christi an, der unter dem mehrfachen Fall unter dem Kreuz gelitten hat. Besonders bringen wir dir die tiefe Wunde seiner Seite für all jene dar, die erdrückt werden vom Wirken des Bösen in ihren Familien und für jene, die sich freiwillig seinen Lehren ergeben haben. Ergieße, guter Vater, durch das kostbarste Blut deines Sohnes, das aus dieser Wunde floss, die Fülle deiner Barmherzigkeit und deines Segens über uns.

– Wir bitten dich, durch die Leiden und die reinsten Hände der Seligen Jungfrau Maria

3.Vater unser, wir bitten dich und demütig beten wir die heiligsten Wunden Jesu Christi an. Besonders bringen wir dir die schmerzhafte Wunde deines Sohnes am rechten Bein neben dem Knie für all jene dar, die gefallen sind oder vom irdischen Leben belastet sind, die wegen Neid und Eifersucht nicht aufstehen und mit ihrem Leben des Heils nicht fortfahren können.

– Wir bitten dich, durch die Leiden und die reinsten Hände der Seligen Jungfrau Maria

4.Vater unser, wir bitten dich und demütig beten wir die heiligsten Wunden Jesu Christi an. Besonders bringen wir dir die ausgekugelte Schulter und die Kreuzigung seiner rechten Hand für all jene dar, die im heiligsten Herzen deines Sohnes berufen und auserwählt sind, dass du ihnen die Gnade der Ausdauer gewährst und sie von jedem Bösen beschützest. Wir bitten dich, im schmerzhaften Schrei deines Sohnes im Moment Seiner Kreuzigung, zerstöre alle Mächte des Bösen, die deine Kirche umzingelt haben.

– Wir bitten dich, durch die Leiden und die reinsten Hände der Seligen Jungfrau Maria

Lasset uns beten:
Vater unser, schaue auf die Wunden deines geliebten Sohnes! Ich bitte dich, mit der Kraft seines Opfers und der reinsten Hände der Seligen Jungfrau Maria, befreie uns von allen Missverständnissen und Irrglauben. Unser himmlischer Vater, befreie uns von allem Übel des Leibes, des Geistes und der Seele. Amen

Am Ende betet man:
– GLAUBENSBEKENNTNIS zur Bestätigung und Festigung unseres Glaubens
– VATER UNSER dass wir Gott als barmherzigen Vater annehmen, der uns für die Liebe und aus Liebe geschaffen hat
– GEGRÜSSET SEIST DU, MARIA als Zeichen des Dankes für all die Gnaden, die der Herr über die Kirche und die Welt ergossen hat, durch die reinsten Hände Mariens und durch ihre mütterliche Fürsprache
– EHRE SEI DEM VATER tief die heiligste Dreifaltigkeit verehrend und die unteilbare Einheit

Anrufung zu den reinsten Händen Mariens
Herr, erbarme dich,
Christus, erbarme dich,
Herr, erbarme dich.

Heilige Maria, bitte für uns.
Mutter Gottes, bitte für uns.
Mutter der Kirche, bitte für uns.

Mit deinen reinsten Händen, führe uns, o Mutter.
Mit deinen reinsten Händen führe uns zur Quelle des lebendigen Wassers, dessen wir uns ersehnen, führe uns, o Mutter.
Wenn uns der Hochmut bedrängt, mit deinen reinsten Händen der Demut, führe uns, o Mutter.
Wenn wir taub sind für den Willen Gottes, mit deinen reinsten Händen des Gehorsams, führe uns, o Mutter.
Wenn Hass versucht die Liebe auszulöschen, mit deinen reinsten Händen der Liebe, führe uns, o Mutter.
Wenn wir durch Lärm und Unruhe getroffen sind, mit deinen reinsten Händen durchdrungen mit Frieden, führe uns, o Mutter.
Wenn wir uns von der Wahrheit entfernen, mit deinen reinsten Händen geformt von Gerechtigkeit, führe uns, o Mutter.
Wenn sich Gleichgültigkeit in unserer Familie einnistet, mit deinen reinsten Händen der Zärtlichkeit, führe uns, o Mutter.
In Prüfungen gegen Reinheit und Keuschheit, mit deinen reinsten Händen der Zärtlichkeit, führe uns, o Mutter.
In Schmerzen und Leiden des Lebens, mit deinen reinsten Händen des Trostes, führe uns, o Mutter.
In der Selbstsucht, die uns von der Gemeinde entfernt, mit deinen reinsten Händen der Einheit, führe uns, o Mutter.
Wenn uns in Schwachheit nur noch der Aufschrei bleibt, mit deinen reinsten Händen der Barmherzigkeit, führe uns, o Mutter.
Wenn das Herz sich verschließt und die Gedanken an Klarheit verlieren, mit deinen reinsten Händen des Vertrauens, führe uns, o Mutter.
Wenn wir auf Irrwegen den Weg des Lebens verlieren, mit deinen reinsten Händen der Sendung, führe uns, o Mutter.
Wenn uns alles verloren erscheint und unser Glaube erlahmt, mit deinen reinsten Händen der Hoffnung, führe uns, o Mutter.
Wenn der Moment der Hoffnungslosigkeit uns erreicht, mit deinen reinsten Händen des Segens, führe uns, o Mutter.
Wenn im Leben uns Momente der Dunkelheit erreichen, mit deinen reinsten Händen des Lichts, führe uns, o Mutter.
Wenn wir vergessen, dass der Tod durch die Passion Jesu zerstört wurde, mit deinen reinsten Händen der Auferstehung, führe uns, o Mutter.
Lamm Gottes, das du hinweg nimmst die Sünden der Welt, höre uns, o Herr.
Lamm Gottes, das du hinweg nimmst die Sünden der Welt, erhöre uns, o Herr.
Lamm Gottes, das du hinweg nimmst die Sünden der Welt, erbarme dich unser, o Herr.

Lasset uns beten:
O Gott, der du mit der Gnade deines Sohnes Jesus Christus die Menschheit erlöst hast, befreie uns von allem geistigen und materiellen Bösen. Durch die Fürsprache der Jungfrau Maria und ihrer reinsten, wirkungsvollen Hände gewähre uns die Kraft des Heiligen Geistes, so dass wir in den Stürmen der Welt fest im Glauben, im Boot deiner Kirche bleiben können, um eines Tages in der himmlischen Heimat anzukommen und für immer die Herrlichkeit deiner väterlichen Umarmung zu genießen. Durch Christus unseren Herrn. Amen

Maria, Mutter und Königin der reinsten Hände, bitte für uns.

† Mit kirchlicher Erlaubnis